Frischmuth, Barbara

(1941–)
   Known for her novels, translations, radio plays, and even children’s literature, Frischmuth is well within the tradition of highly versatile Austrian writers. Unlike many contemporary Austrian novelists in the second half of the 20th century, she has never altogether positioned herself as an outsider in Austrian society and its history. A student of Eastern cultures, particularly their mystic and literary features, she has devoted much attention to the problems of cultural diversity in Austria, particularly as it applies to Turks. Kai und die Liebe zu den Modellen (Kai and the Love of Models, 1979) shows the problems of approaching the alien “Other” through the fictionalized eyes of a Turkish worker. Frischmuth’s 1998 novel Das Verschwinden des Schattens in der Sonne (The Shadow Disappears in the Sun) deals with the efforts of an Austrian to approach the Islamic-Turkish “Other” and the somewhat compromised, though not wholly negative, results.
   See also Literature.

Historical dictionary of Austria. . 2014.

Look at other dictionaries:

  • Barbara Frischmuth — (* 5. Juli 1941 in Altaussee, Salzkammergut) ist eine österreichische Schriftstellerin und Übersetzerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen und Ehrungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Frischmuth — (born 5 July 1941 in Altaussee, Salzkammergut) is an Austrian writer of poetry and prose.She is a member of the Grazer Gruppe (the Graz Authors Assembly), along with Peter Handke. Books * Die Klosterschule , 1968 * Geschichten für Stanek , 1969 * …   Wikipedia

  • Frischmuth — ist der Familienname folgender Personen: Barbara Frischmuth (* 1941), österreichische Schriftstellerin und Übersetzerin Felicitas Frischmuth (* 1930), deutsche Schriftstellerin und Lyrikerin Gert Frischmuth (* 1932), deutscher Chorleiter und… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Neuwirth — (* 13. November 1958 in Eggenburg, Niederösterreich), ist eine österreichische Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Preise und Auszeichnungen 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Frischmuth — Übername zu mhd. vrisch »frisch, neu, jung, munter, rüstig, keck« und mhd. muot »Gemüt, Mut« für einen Menschen mit beherztem Sinn, unverzagtem Mut. Bekannte Namensträgerin: Barbara Frischmuth, österreichische Schriftstellerin (20./21.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Frischmuth — Frịschmuth,   Barbara, österreichische Schriftstellerin, * Altaussee 5. 7. 1941; studierte Orientalistik; hatte ersten literarischen Erfolg mit »Die Klosterschule« (1968), einer Mischform aus Bericht, Tagebuch und Brief, mit dem Thema Macht und… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Fri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wem Ehre gebührt — Filmdaten Deutscher Titel: Wem Ehre gebührt Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 90 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturpreis der Stadt Wien — Der Literaturpreis der Stadt Wien ist einer von zwölf Kulturpreisen, die die Stadt Wien jährlich vergibt. Die Preise sind mit jeweils 7.300 Euro (vormals 100.000 Schilling) dotiert. 2002 wurden sogar 8.000 Euro Preisgeld vergeben. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Edith Hauer — Frischmuth (* 1913 in Wien; † 2004 in Altaussee) war eine österreichische Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus und wurde 1999 vom Yad Vashem Institut als eine Gerechte unter den Völkern geehrt. Edith Hauer bewahrte 1942 ihre… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.